Organisationsaufstellung

glossary

In Unternehmen gibt es verschiedene Beziehungsgeflechte und Teilsysteme, die zusammenwirken und sich ,gewollt oder ungewollt, gegenseitig beeinflussen. Solange alles gut läuft, besteht kein Bedarf diese genauer zu betrachten. In dem Moment, in dem Störungen im Unternehmen auftreten, gibt es die Möglichkeit mit Hilfe einer Organisationsaufstellung die wichtigen Wechselbeziehung räumlich darzustellen und Lösungsansätze zu erarbeiten.

Marken- und Designrecht

glossary

Marken und Designs stehen im Zentrum jedes Modeunternehmens. Und in kaum einer anderen Branche werden Trends nicht nur so schnell vorgegeben, sondern auch adaptiert. Dem ganzheitlichen Ansatz der FPA entsprechend, besprechen wir mit Ihnen in unseren Workshops unterschiedliche Herangehensweisen und Strategien im Umgang mit Marken, Designs und anderen Schutzrechten. Dabei beleuchten wir nicht nur den Schutz der eigenen Marken und Designs, sondern fragen uns auch: Wann ist die Übernahme fremder Ideen erlaubt, wann nicht?

Kreativität in strategisch-ökonomischen Entwicklungen

glossary

Kreativität ist intensive Arbeit an der Schnittstelle von Denken und Loslassen, von einer Vielfalt von Informationen und ihren variablen Verbindungen, von Kernkompetenz und Grenzenlosigkeit. Kreativität ist lernbar, ebenso wie der Mut, Kreativität als zentralen Baustein des Ideenzeitalters zu nutzen.

Kostenanalyse

glossary

Sowohl für die Produktentwicklung als auch für die Preisverhandlung ist ein gutes Verständnis der Produkt und Herstellungskosten elementar. Dafür vermitteln wir die wichtigsten Ansätze der Kostenkalkulation in der Modeindustrie und üben den Einsatz unterschiedlicher Instrumente zur Kostenanalyse und Kostenoptimierung.

Konsumentenforschung

glossary

Die klassischen Zielgruppen zerfallen. Die noch vor 15 Jahren eindeutig umreißbaren Kundenclustern, sind heute eine heterogene Gruppe von (subjektiv) individualisierten Nutzern. Was diese konkret unterscheidet aber auch eint bezüglich Ihres Kommunikations- und Kaufverhaltens, ist einer der Schwerpunkte in der aktuellen Konsumentenforschung und Bestandteil aller FPA-Bildungsformate mit Unternehmens-Kunden Kontext.

Ideenökonomie

glossary

Wir leben im Ideenzeitalter. Die Ideenökonomie hat das Wesen von ‚Idee’ in ihrer Beschaffenheit und Wirkungsweise erschlossen, um auf dieser Grundlage Ideenentwicklungen, ihre Überführung in Innovationen und ihren Fortbestand im Markt und im Unternehmen effizient, effektiv und qualitativ zu gestalten.

Hybrid Management

glossary

Wir können nicht mehr nur eine Sache, eine Disziplin erlernen, unsere Welt wir immer komplexer. Gelebte Interdisziplinarität ist der Grundstein zum Verständnis von Hybrid Management. Es geht darum, die eigenen, begrenzten Möglichkeiten im Kontext unternehmerischer Gesamtzusammenhänge zu erkennen und Stakeholder aus verschiedenen Bereichen für ein gemeinsames Ziel im gegenseitigen Respekt zu begeistern.

Gestaltung und Qualitätssicherung von Innovationsprozessen

glossary

Das Theorem des IDEA-Designs basiert auf der DNA, der Bausubstanz von Ideen und ihrer Systematik. Die Gestaltung und Qualitätssicherung von Innovationen kann durch sie über alle denkbaren Kreativmethoden und –prozesse nachhaltig im Unternehmen angewendet und dort auch verankert werden.